Rückblick auf das Jahr 2016


Am 27.11.2016 wurden im Industriemuseum 100 gespendete Kunstwerke der Künstler des Kulturgarten NRW zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizes Emmaus versteigert.

Am 3.12.2016, 17 Uhr fand die traditionelle Barbara-Feier] im Industrie-Museum statt.

Sehr erfolgreich war der 5. „Kreative Weihnachtsmarkt“ im Industrie-Museum am 10. und 11.12.2016.

Am 15. November konnten ca. 50 Besucher zum traditionellen Film- und Vortragsabend des Förderkreises Industriekultur Ennepetal e. V. begrüßt werden. Der Abend begann mit der Uraufführung des Films über 10 Jahre Industrie-Museum Ennepetal von Horst Groth. Es schlossen sich an ein Vortrag von Astrid Dörnemann, ThyssenKrupp Archiv Duisburg, über die Vorgeschichte des 1953 gedrehten Films „Der Eisenwald“ über die Geschichte des Siegerlands mit anschließender Filmpräsentation und ein Bildvortrag von Edgar Bergstein, Minden, über die Gießerei Brackelsberg. Den Abschluss bildete der Vortrag von Thomas Holland-Letz, Ennepetal, „Dubbel, Hütte & Co. – Klassiker der technischen Fachliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts“.

Bild "Aktuelles:Herbstbild-IME-HB-2016.JPG"Am 6. November 2016 verabschiedete sich das Industrie-Museum Ennepetal mit dem erneut sehr gut besuchten letzten Tag der offenen Türin diesem Jahr in die Winterpause. Der nächste Tag der offenen Tür ist der 2. April 2017.






Bild "Aktuelles:Industrie-Muesum-Ennpetal-Brigitte-Schaefer.jpg"Am Tag der offenen Tür am 2. Oktober 2016 fand eine Ausstellung von Bildern und Kunstobjekten der Ennepetaler Künstlerin Brigitte Schäfer im Erdgeschoß des Backsteingebäudes statt.







Bild "Aktuelles:Industrie-Muesum-Ennpetal-Dorma-Schild.jpg"Das Dorma-Schild, dass viele Jahre die Dorma-Hauptverwaltung zierte, hat nun seinen Platz im Garten des Industrie-Museums Ennepetal gefunden.







Bild "Aktuelles:Industrie-Muesum-Ennpetal-Obergeschoss.jpg"Die Verlegung des neuen Fußbodens im 2. OG des Backsteingebäudes ist abgeschlossen. So kann dieser Raum bald wieder für die Ausstellung u. a. von typischen Guß- und Schmiedewerkstücken genutzt werden.







Bild "Aktuelles:Industrie-Muesum-Ennpetal-Schmied-Figur-Schlottmann.jpg"Am 11. September 2016 fand aus Anlass des Tages des offenen Denkmals die feierliche Übergabe eines weeiteren industriegeschichtlichen Modells durch F.-W. Schlottmann an das Industrie-Museum statt.






Bild "Aktuelles:Industrie-Muesum-Ennpetal-Transmissionsmodell.jpg"Die GEBAL hat im Pförtnerhaus ein bewegliches Modell einer Transmissionsanlage aufgebaut, das von außen betätigt werden kann. Auch informiert nun ein Schaukasten auf dem Museumsgelände über das IME und aktuelle Termine.







Am 4. Juni 2016 machten die Teilnehmer des 2. Treffens der Freunde der Oldtimer-Cabriolets des Karosserieschneiders Karl Deutsch Station am Industrie-Museum Ennepetal.

Am 22. Mai 2016 beteiligte sich das Industrie-Museum Ennepetal erneut am Internationalen Museumstag mit folgenden Angeboten. Ca. 30 Besucher konnten zur Filmvorführung "Vom Kohlstadt-Hammer zum Industrie-Museum" von Horst Groth und zu einem Vortrag von Prof. Reinhard Döpp zu ausgewählten Kunstguß-Expoanten begrüßt werden. Ehrenamtliche Museumsmitarbeiter boten Führungen und Erläuterungen der thematischen Sammlungen an.

Mit dem Tag der offenen Tür am 3. April 2016 sind wir sehr gut in die neue Saison gestartet. Ein großer Erfolg an diesem Tag war auch die große Benefiz-Veranstaltung des Deutschen Kinderschutzbundes e.V.(DKSB), Ortsverband Ennepetal im Festsaal des Museums. Originale von 36 Künstlern wurden durch Werner Hahn (theaterhagen) als Auktionator meistbietend für den DKSB versteigert. Der komplette Erlös geht an den DKSB für bedürftige und Flüchtlingskinder.